Studienteilnehmerinnen und Studienteilnehmer gesucht!

Folgender Bitte um Unterstützung von Dr. Class möchten wir mit der nachfolgenden Veröffentlichung des Aufrufs zur Teilnahme gern nachkommen:

Studie zu Spätfolgen von Schädel-Hirn-Verletzungen

Die Klinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Magdeburg (Direktor Prof. Dr. I.E. Sandalcioglu, Oberarzt Dr. D. Class, wiss. Mitarbeiterin Frau T. Graf) beschäftigt sich im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie mit möglichen Spätfolgen von Schädel-Hirn-Verletzungen bei jetzt erwachsenen Patienten, bei denen im Kindes- und Jugendalter eine neurochirurgische Operation erforderlich war.

Wir suchen Teilnehmer, die folgende Kriterien erfüllen:

– zum jetzigen Zeitpunkt über 18 Jahre alt
– zum Zeitpunkt des Schädel-Hirn-Traumas 0 -17 Jahre alt gewesen
– Operation zur Versorgung der Verletzung liegt mind. 5 Jahre zurück

Die Studie basiert auf einem Fragebogen, der an die Patienten gesandt wird und der dann wieder an uns zurückgeschickt wird.

Es gibt 3 Wege, wie die Patienten mit uns in Kontakt treten können, wenn sie sich an der Studie beteiligen wollen:

  • telefonisch unter der Rufnummer 0391/67-15534. Dann können wir die Unterlagen direkt an den Patienten senden.
  • per E-mail unter: Dieter.Class@med.ovgu.de
  • per Briefanfrage: Oberarzt Dr. Dieter Class, Universitätsklinik für Neurochirurgie, Leipziger Straße 44, 39120 Magdeburg.

Wenn Sie die genannten Kriterien erfüllen, so wäre es sehr hilfreich, wenn Sie an der Studie teilnehmen würden.

image_pdfimage_print