Termine

Mai
23
Do
Hannover: Impulse an die Politik @ Hanns-Lilje-Haus
Mai 23 um 16:00 – 19:00

Pflege ist ein gesellschaftliches Thema und eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Im Laufe des Lebens hat voraussichtlich jeder persönlich, im sozialen Umfeld oder im Kontext Arbeit Berührung mit dem Thema Pflege. Unter Betrachtung wirtschaftlicher Interessen, dem zunehmenden Arbeits- und Zeitdruck und der Maximierung von Gewinnen in der Pflege könnte man den Begriff der „Ware Pflege“ heranziehen. Wünschen sich Menschen, die persönlich davon betroffen sind, nicht eher die „wahre Pflege“? Wie sieht es wirklich in der Pflegelandschaft aus und wie sollte es aussehen?

Die Veranstaltungsreihe möchte einen Perspektivwechsel ermöglichen zwischen Menschen mit Pflegebedarf, pflegenden Angehörigen, Pflegekräften und der Politik. Zu Wort kommen sollen die Menschen, um die es geht. Wir möchten den gesellschaftlichen Diskurs zum Thema Pflege und was sie uns wert ist anregen. Nicht zuletzt geht es dabei auch darum, wie Gesundheit erhalten und gefördert werden kann.

Herzlich eingeladen sind alle, die sich beruflich oder privat für das Thema interessieren.

Programm

16:00 Uhr | Anmeldung und Begrüßungskaffee

16:30 Uhr | Begrüßung

16:40 Uhr | Was ist der Wert von Pflege? Was ist sie uns wert?
Statements und Diskussion unter Einbezug des Publikums
Prof. Dr. Barbara Hellige, Hochschule Hannover
Dr. Hans-Joachim Heuer, Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Uwe Schwarz, gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion
Volker Meyer, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion

19:00 Uhr | Ende der Veranstaltung

VERANSTALTUNGSORT
Hanns-Lilje-Haus, Knochenhauerstr. 33, 30169 Hannover
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei nutzbar.

 

Flyer und Anmeldung >

Jun
14
Fr
Bremen: IRMA – Internationale Reha- und Mobilitätsmesse @ Messe- und Congress-Centrum Bremen
Jun 14 – Jun 16 ganztägig

Umfangreiche Angebote, hochwertige Beratungs- und Versorgungsleistungen!

Vom 14. bis 16. Juni 2019 können sich Menschen mit Behinderung, Senioren und pflegende Angehörige auf der Messe IRMA in Bremen über die neuesten Entwicklungen auf dem Rehamarkt informieren. Innovative Produkte und Dienstleistungen von über 120 Ausstellern erwarten sie. Auf der IRMA steht der Mensch und die gleichberechtigte Teilhabe am Leben im Mittelpunkt. Geboten wird alles, was zu mehr Selbstständigkeit, Lebensqualität und Komfort verhelfen kann. Aussteller der IRMA setzen dabei vor allem auf eine qualitativ hochwertige und individuelle Hilfsmittelversorgung für alle.

Weitere Informationen
Internet: www.irma-messe.de

Jun
28
Fr
Dresden: Seminar für pflegende Angehörige
Jun 28 – Jun 30 ganztägig

Seminar für pflegende Angehörige vom 28. – 30 Juni 2019 in Dresden

Meist sind es die nahen Angehörigen, die Menschen mit einer Schädelhirnverletzung zu Hause betreuen und pflegen. Die ganze Familie steht damit oft vor großen Herausforderungen. Eine Neustrukturierung des Alltags, hohe Erwartungen und wenig Zeit für sich selbst kennzeichnen häufig den Alltag der Angehörigen.

Dabei möchten wir Sie gerne unterstützen! Wir laden Sie daher herzlich zu unserem Angehörigenseminar in Dresden ein.
Das Seminar bietet Informationen rund um das Krankheitsbild und gibt Ihnen hilfreiche Tipps zu den Themen rückenschonende Pflege, Krisenmanagement und Kommunikation.

Neben dem informativen Aspekten steht Zeit und Entspannung für Sie selbst, sowie der Austausch mit anderen Angehörigen im Vordergrund.  Orientiert an den eigenen Bedürfnissen haben Sie die Möglichkeit, sich individuell Ihre Workshops zusammen zu stellen. Die Themen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Die Seminarreihe pflegender Angehöriger wurde initiiert durch die Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU) und die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung.
Dank der finanziellen Unterstützung der Mitglieder des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) entstehen Ihnen keine Seminarkosten. Während Ihrer Abwesenheit Zuhause gibt es die Möglichkeit einer Pflegevertretung. Bei Fragen hierzu beraten wir Sie gerne.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Den aktuellen Flyer finden Sie hier. Bitte melden Sie sich frühzeitig an – gerne auch online. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung unter 0228 97845-0 oder per E-Mail unter info@zns-akademie.de.

Quelle: ZNS Akademie der Hannelore Kohl Stiftung gGmbH