Termine

image_pdfimage_print
Mai
31
Di
Berlin / Online: Inklusionstage am 31. Mai & 1. Juni 2022
Mai 31 – Jun 1 ganztägig

Am Dienstag, den 31. Mai und Mittwoch, den 1. Juni 2022 finden die Inklusionstage 2022 unter dem Motto „WOHNEN barrierefrei ∙ selbstbestimmt ∙ zeitgemäß“ als hybride Veranstaltung statt.

Wir haben das Konzept der Inklusionstage überarbeitet und erweitert. Mit dem neuen hybriden Veranstaltungsformat tagen wir erstmals in der Telekom Hauptstadtrepräsentanz in Berlin. Die Veranstaltung wird zudem komplett im Internet live und barrierefrei übertragen. Neben dem Austausch vor Ort wird es auch im digitalen Raum interaktive Beteiligungsmöglichkeiten geben. Somit ist die digitale Teilnahme auf www.gemeinsam-einfach-machen.de/ikt22 für alle Interessierten – auch ohne Anreise nach Berlin – möglich.

Bitte nutzen Sie folgenden Link zur Anmeldung für Ihre Online-Teilnahme:
https://reg.bmas.de/ikt22-online

Bitte registrieren Sie sich. Sie erhalten dann in der Woche vor der Veranstaltung und am Veranstaltungstag eine Erinnerung per E-Mail. Eine Anmeldung für den Livestream ist jedoch nicht verpflichtend.

Bitte nutzen Sie folgenden Link zur Anmeldung für Ihre Vor-Ort-Teilnahme:
https://reg.bmas.de/ikt22-berlin

Die Einladung mit allen Programmdetails zu den Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Praxistipps mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen im Bereich des barrierefreien Wohnens können Sie unter folgendem Link als barrierefreies PDF öffnen:
www.gemeinsam-einfach-machen.de/ikt22-programm

Da es nur begrenzte Kapazitäten für die Teilnahme vor Ort gibt, bitte ich Sie, sich hierfür nur anzumelden, wenn Sie tatsächlich in Berlin teilnehmen können. Bitte beachten Sie außerdem, dass pro Institution bzw. Organisation jeweils nur eine Person (falls erforderlich, mit Assistenz) vor Ort teilnehmen kann.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme – vor Ort in Berlin oder online am Bildschirm. Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an: inklusionstage@bmas.bund.de

Mit freundlichen Grüßen
Torsten Einstmann
 
Leiter des Referates Va4
„UN-Behindertenrechtskonvention
Focal Point, Inklusion im Sport“
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Jun
23
Do
Karlsruhe / Rheinstetten – 21. Europäische Fachmesse REHAB vom 23.06. bis 25.06.2022
Jun 23 – Jun 25 ganztägig

Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion

Wann: Donnerstag, 23.06.2022 bis Samstag, 25.06.2022
Wo: Messe Karlsruhe, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten
Unser Verband hat einen Informationsstand in Halle 3 Stand KJ33.

Am Stand stehen Ihnen Kerstin Arndt, Ingrid Zoeger und Karl-Eugen Siegel für Fragen und Informationen zur Verfügung. Dort erhalten Sie auch umfangreiches Informationsmaterial rund um das Thema: Erworbene Hirnschädigung. Kommen Sie zur REHAB und besuchen Sie uns.

Nähere Informationen unter:
https://www.rehab-karlsruhe.com/de/

Jul
8
Fr
Halle / Saale: Wochenendseminar für pflegende Angehörige
Jul 8 – Jul 10 ganztägig

Unser SelbstHilfeVerband – FORUM GEHIRN e.V. plant für das Wochenende vom 8. bis 10. Juli 2022 eine Schulung für Angehörige von Menschen mit schweren Hirnschädigungen bzw. neurologischen Erkrankungen. Für dieses Seminar haben wir den Chefarzt der Pneumologie am AMEOS-Klinikum in Aschersleben Dr. Klaus-Henning Thomas und den Klinikdirektor der Neurologischen Klinik am BG Klinikum Bergmannstrost PD Dr. Kai Wohlfarth als Neurologen gewinnen können, die unsere Angehörigen schulen werden.

Im Rahmen dieser Schulung sollen die Angehörigen über Probleme mit der Beatmung bzw. Trachealkanüle und über neurologische Probleme informiert und über Interventionsmöglichkeiten aufgeklärt werden. Die pflegenden Angehörigen erhalten einen Überblick über krankheitsspezifische Symptome und Informationen darüber, welche Maßnahmen hierzu erforderlich bzw. möglich sind. Auch konkrete Fragestellungen aus dem Versorgungsalltag können den beiden Fachärzten gestellt werden. Dies ist eine gute Gelegenheit für uns als Angehörige eines schwerstbetroffenen Patienten ausführliche Antworten auf wichtige Fragen zu erhalten, wofür im normalen Klinik- bzw. Pflegealltag oder bei einen Facharztbesuch keine ausreichende Zeit vorhanden ist.

Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit!

Folgender Programmablauf ist vorgesehen:

Anreise bis 16.00 Uhr am Freitag, den 08.07.2022. Um 17.00 Uhr ist ein Get-together geplant mit anschließendem gemeinsamem Abendessen zum Kennenlernen der Teilnehmer untereinander. Evtl. nehmen auch die beiden Referenten teil.

Am Samstag, den 09.07.2022 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, wird Herr Dr. Klaus-Henning Thomas, seine Weiterbildung durchführen. Es werden die unterschiedlichen Formen der Beatmung vorgestellt, mit den jeweiligen Techniken. Ebenso können dazu auch individuelle Fragen rund um die Tracheostoma-Versorgung und um das Sekret Management gestellt werden und Geräte ausprobiert werden.

Am Sonntag, den 10.07.22 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, wird PD Dr. Kai Wohlfarth seine Schulung abhalten. Inhalte werden u.a. die Symptomatik schwerer Schädel-Hirn-Verletzungen sowie die entsprechenden Interventionen und Therapien sein. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über die pharmakologische Behandlung. Zusätzlich können Angehörige ihre Erfahrungen schildern und um Rat fragen.

Es stehen insgesamt 15 Plätze zur Verfügung. Die Teilnahme an der Schulung inklusive der zwei Hotelübernachtungen ist für die Mitglieder des Verbandes kostenlos. Nur die Anreisekosten müssen von den Teilnehmern selbst bezahlt werden. Eine Anmeldung kann über unsere Geschäftsstelle unter der Rufnummer 07321 53 06 856 oder unter info@shv-forum-gehirn.de erfolgen.

Die genaue Adresse des Hotels wird Ihnen nach der Anmeldung mitgeteilt.

Diese Schulung wird durch den BKK-Dachverband gefördert.