Erkner bei Berlin: Projekt „Kraft tanken“ – Selbstpflege für (pflegende) Angehörige vom 27.09. bis 29.09.2019

Projekt „Kraft tanken“ – Selbstpflege für (pflegende) Angehörige
Wann? Vom 27.09.2019 bis 29.09.2019
Wo? Im Tagungshotel Erkner bei Berlin

Tagungshotel in Erkner – Bild: Bildungszentrum Erkner e.V.

Um ihre eigene Gesundheit durch die kräftezehrende Pflege und Betreuung unserer Menschen mit erworbener Hirnschädigung nicht zu gefährden, benötigen die Angehörigen ab und zu eine kleine Auszeit. Um „Kraft zu tanken“ plant unser Verband ein Seminarwochenende für Angehörige. Dort können sie einmal nur an sich und ihre eigene Gesundheit denken, sich Zeit nehmen für eigene Bedürfnisse, für Entspannung, Bewegung und Gespräche unter Gleichbetroffenen.

Die Idee zu diesem Projekt ist auf dem 2. Deutschen Hirntag bei dem Workshop „Ängste der Angehörigen“ entstanden. Hiermit wollen wir den geäußerten Wünschen der Workshop-Teilnehmer Taten folgen lassen und hoffen, dass dieses Angebot Ihr Interesse weckt.

Als Tagungsort haben wir das Tagungshotel in Erkner ausgewählt. Dieses Hotel ist auch gut mit dem Zug erreichbar, es sind ausreichend Parkplätze vorhanden und es gibt barrierefreie Zimmer.

Folgender Seminarablauf ist vorgesehen:

Freitag, den 27.09.2019

14.00 – 14.30 Uhr Begrüßung und Darstellung des Veranstaltungsverlaufs
14.30 – 18.00 Uhr Wanderung zur Woltersdorfer Schleuse, anschließend Gesprächsrunde
18.30 Uhr Abendessen und gemeinsamer Tagesausklang

Samstag, den 28.09.2019

9.00 Uhr Besprechung des Tagesablaufes
9.30 – 12.00 Uhr Kreativ-Workshop (WS-Leitung: Angela Hoffmann)
12.30 – 13.30 Uhr Mittagessen
14.00 – 18.00 Uhr Wassergymnastik, danach Entspannung (WS-Leitung Rotraud John)
18.30 Uhr Abendessen und gemeinsamer Tagesausklang

Sonntag, den 29.09.2019

9.00 Uhr Auftaktgespräch zum letzten Seminartag
9.30 – 11.30 Uhr Bewegungs- und Entspannungsübungen (WS-Leitung Stefanie Mallach)
12.00 Uhr Mittagsimbiss und Verabschiedung

Anmeldungen können bei unserer Geschäftsstelle, Frau Göttfert, vorgenommen werden.

Die Seminarteilnahme ist kostenfrei, nur die Reisekosten müssen Sie selbst bezahlen.
Falls Sie sich noch nicht angemeldet haben und noch teilnehmen möchten, so können Sie sich noch bis zum 15.09.2019 anmelden. Es sind noch 2 Plätze frei!

Dieses Projekt wird gefördert von der

image_pdfimage_print