Bericht von der Jubiläumsfeier in Weimar

Am 13. Februar 2020 fand im AWO-Pflegezentrum Weimar die Jubiläumsfeier zum 15jährigen Bestehen unserer „Selbsthilfegruppe für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen und deren Angehörige Weimar und Umgebung“ statt.

Jubiläumsfeier zum 15jährigen Bestehen

Neben Betroffenen und Angehörigen, waren auch Wegbegleiter unserer Selbsthilfearbeit der Einladung gefolgt. In einem unterhaltsamen Vortrag von Ingrid Zoeger wurde über die Anfänge der Selbsthilfe in Thüringen berichtet. An Hand von Bildern wurden die vielen Aktivitäten und Veranstaltungen der letzten Jahre dargestellt. Natürlich konnte man auch über das Eine oder Andere schmunzeln. Jeder Teilnehmer und die Bewohner der Wachkomastation bekamen ein Röschen und einen Antistressball in Form eines kleinen Gehirns als Präsent.

Wir bedanken uns beim AWO-Pflegezentrum Weimar für die Gastfreundschaft und bei Elke und Sigrid für die leckeren Kuchen.

Weitere Informationen über die Selbsthilfegruppe Weimar und warum Selbsthilfe ein wichtiges Thema ist können Sie unter folgendem Link (15 Jahre Selbsthilfegruppe Weimar) nachlesen.

Bitte vergessen Sie den Termin am 24.03.2020 um 18.30 Uhr nicht. Dann findet eine Telefonkonferenz zum Thema „Wie leite ich eine Selbsthilfegruppe“ statt. Näheres darüber können Sie hier nachlesen.

Kommen Sie einfach dazu!

Weitere Informationen
Ingrid Zoeger
Landesvertreterin Thüringen
i.zoeger@shv-forum-gehirn.de

image_pdfimage_print