Jena: Wanderausstellung „Lust am Leben“ vom 14.10.2019 bis 28.10.2019

Der SelbstHilfeVerband – FORUM GEHIRN e.V. zeigt vom 14.10.2019 bis 28.10.2019 in Jena einen Teil der Wanderausstellung „Lust am Leben“ 

Dem Menschen im Koma wird oft die „Lust am Leben“ einfach abgesprochen, weil man sich diesen Zustand nur schrecklich und grausam vorstellen kann. Unkenntnis über Menschen in außerge­wöhnlichen Lebensumständen halten die Betroffenen nicht nur auf Distanz, sondern macht Angst, mög­licherweise selbst in eine solche schreckliche Situation zu geraten.

Einblicke in den Alltag von Hirnverletzten

Damit Inklusion nicht nur ein neues Schlagwort bleibt, sondern wirklich mit Leben angefüllt wird, haben wir Hirnverletzte in den unterschiedlichen Remissionsphasen interviewt.

„Lust am Leben“ als Wanderausstellung zeigt beide Seiten auf – den ganz persönlichen Kampf im Alltag, aber auch die Sonnenseiten, die das Leben lebenswert machen.

Die Ausstellung „Lust am Leben“ soll aber auch mit den realen Geschichten, den betroffenen Hirnverletzten und deren Angehörigen Mut machen, in extremen Lebenssituationen nicht aufzugeben, sondern für sich zu kämpfen.

 

Einladung

für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen und deren Angehörige und Interessierte

vom 14.10.2019 bis 28.10.2019
zeigen wir einen Teil der Wanderausstellung

„Lust am Leben“

des SelbstHilfeVerband – FORUM GEHIRN e.V.

in den Gräfliche Kliniken – Ambulantes Reha Zentrum Jena GmbH & Co. KG, Ebereschenstraße 1+3, 07747 Jena.
Wir laden Sie dazu recht herzlich ein.

 

Montag, 14.10.2019 – 13 Uhr

Eröffnung durch Prof.Dr.med. Ottmar Leidner
Arzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, Rehabilitationswesen, Sozialmedizin – Leitender Arzt Bereich Neurologie

anschließend Vortrag „Lust am Leben“
Karl-Eugen Siegel, stellvertretender Bundesvorsitzender des SelbstHilfeVerband – FORUM GEHIRN e.V., Heidenheim


Mittwoch, 16.10.2019 – 13 Uhr

Vortrag „Gedächtnistraining im Alltag“
Ingrid Zoeger, Vorstandsmitglied des
SelbstHilfeVerband – FORUM GEHIRN e.V.
Heidenheim, Ansprechpartnerin für die Selbsthilfearbeit in Thüringen

Herr Siegel und Frau Zoeger stehen Ihnen nach Ihren Vorträgen für weitere Fragen gern zur Verfügung.


Mittwoch, 16.10.2019 – 17 Uhr

Veranstaltung mit Betroffenen, Angehörigen und Interessierten
Gesprächsrunde „Ich bin betroffen, wir als Familie und Freunde sind betroffen!“
in der Geschäftsstelle von REHAaktiv darr GmbH Jena in der Thomas-Mann-Straße 15 in 07743 Jena

Trauen Sie sich – hier werden Sie beraten, hier können Sie fragen!

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen

Frau Ingrid Zoeger, Vorstandsmitglied
Telefon: 0171 – 72 35 144 oder 03632 – 75 92 26
Bitte AB benutzen bei Abwesenheit!
Email: i.zoeger@shv-forum-gehirn.de – www.shv-forum-gehirn.de

Einladung als PDF >

image_pdfimage_print