Dresden: Seminar für pflegende Angehörige

Seminar für pflegende Angehörige vom 28. – 30 Juni 2019 in Dresden

Meist sind es die nahen Angehörigen, die Menschen mit einer Schädelhirnverletzung zu Hause betreuen und pflegen. Die ganze Familie steht damit oft vor großen Herausforderungen. Eine Neustrukturierung des Alltags, hohe Erwartungen und wenig Zeit für sich selbst kennzeichnen häufig den Alltag der Angehörigen.

Dabei möchten wir Sie gerne unterstützen! Wir laden Sie daher herzlich zu unserem Angehörigenseminar in Dresden ein.
Das Seminar bietet Informationen rund um das Krankheitsbild und gibt Ihnen hilfreiche Tipps zu den Themen rückenschonende Pflege, Krisenmanagement und Kommunikation.

Neben dem informativen Aspekten steht Zeit und Entspannung für Sie selbst, sowie der Austausch mit anderen Angehörigen im Vordergrund.  Orientiert an den eigenen Bedürfnissen haben Sie die Möglichkeit, sich individuell Ihre Workshops zusammen zu stellen. Die Themen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Die Seminarreihe pflegender Angehöriger wurde initiiert durch die Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU) und die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung.
Dank der finanziellen Unterstützung der Mitglieder des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) entstehen Ihnen keine Seminarkosten. Während Ihrer Abwesenheit Zuhause gibt es die Möglichkeit einer Pflegevertretung. Bei Fragen hierzu beraten wir Sie gerne.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Den aktuellen Flyer finden Sie hier. Bitte melden Sie sich frühzeitig an – gerne auch online. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung unter 0228 97845-0 oder per E-Mail unter info@zns-akademie.de.

Quelle: ZNS Akademie der Hannelore Kohl Stiftung gGmbH