Buchtipp: Lebendig eingemauert – Einblicke in das Schicksal eines LIS Patienten

Friedemann Knoop führt ein Leben auf der Sonnenseite. Er ist ein Mann in den besten Jahren. Seine Arbeit macht ihm Spaß. Er hat Erfolg und wird geschätzt. Frau und Töchter lieben ihn. Und er genießt sein Glück gern bei einer Flasche Wein…

Bis zu jenem denkwürdigen Tag: Ein jäher Kopfschmerz lässt ihn aufschreien. Mitten im Stadtgewühl verliert er das Bewusstsein. Die Diagnose lautet Hirnstamminfarkt. Als Knoop wieder zu sich kommt, liegt er auf einer Intensivstation. Und er ist gefangen im eigenen Körper. Er kann sich nicht mehr bewegen, nicht sprechen. Aber sein Geist ist klar.

Der Autor nimmt den Leser mit in seine Gedankenwelt und auf den steinigen Pfad zurück ins Leben. Er teilt mit ihm Verzweiflung, Schmerz, Rückschläge und Glücksmomente. Mit Knoops Augen beobachtet er die Menschen, die diesem auf seinem langen und mühevollen Weg begegnen. „Lebendig eingemauert“ ist ein sehr intimes, aber auch ein informatives und unterhaltsames Buch. Und es ist mit einem so unerschütterlichen Humor geschrieben, wie man ihn bei dieser Thematik nicht erwarten würde.

Vor allem aber ist es eine authentische Geschichte. Denn alles, was der Autor auf den folgenden Seiten beschreibt, hat sich – in seiner Erinnerung – genauso zugetragen.

Sylvia Pommert

 

Bezugswege

Bestellen können Sie dieses Buch für 14,80 € bei unserer Geschäftsstelle.

Werden Sie Mitglied und Sie erhalten das Buch als Willkommensgeschenk gratis.

SelbstHilfeVerband – FORUM GEHIRN e. V.

Geschäftsstelle

Bahnhofplatz 6
89518 Heidenheim
Deutschland

Telefon: 07321 – 53 06 856

E-Mail: info@shv-forum-gehirn.de